video corpo

Pressure Transducer CT40
24Pages

{{requestButtons}}

Catalog excerpts

Pressure Transducer CT40 - 1

Fiillstand Druck. Durchfluss Temperatur Fltissigkeits- Registrierung Systeme Services Solutions analyse Komponenten People for Process Automation

Open the catalog to page 1
Pressure Transducer CT40 - 3

Bestimmungsgemäße Verwendung . . . . . . . . . . . . . Montage, Inbetriebnahme, Bedienung . . . . . . . . . . . Explosionsgefährdeter Bereich . . . . . . . . . . . . . . . . . Sicherheitszeichen und -symbole . . . . . . . . . . . . . . . Typenschild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Lieferumfang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Zertifikate und Zulassungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Reinigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 Reparatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ....

Open the catalog to page 3
Pressure Transducer CT40 - 4

Bestimmungsgemäße Verwendung Der Tranducer dient der Absolut- und Überdruckmessung in Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten. Montage, Inbetriebnahme, Bedienung Der Tranducer ist nach dem Stand der Technik betriebssicher gebaut und berücksichtigt die einschlägigen Vorschriften und EG-Richtlinien. Wenn er jedoch unsachgemäß oder nicht bestimmungsgemäß eingesetzt wird, können von ihm applikationsbedingte Gefahren ausgehen, z.B. Produktüberlauf durch falsche Montage bzw. Einstellung. Deshalb darf Montage, elektrischer Anschluss, Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung der Messeinrichtung nur durch...

Open the catalog to page 4
Pressure Transducer CT40 - 5

Um sicherheitsrelevante oder alternative Vorgänge hervorzuheben, haben wir die folgenden Sicherheitshinweise festgelegt, wobei jeder Hinweis durch ein entsprechendes Piktogramm gekennzeichnet wird. Sicherheitshinweise Warnung! Deutet auf Aktivitäten oder Vorgänge hin, die - wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden - zu ernsthaften Verletzungen von Personen, zu einem Sicherheitsrisiko oder zur Zerstörung des Gerätes führen. Achtung! Deutet auf Aktivitäten oder Vorgänge hin, die - wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden - zu Verletzungen von Personen oder zu fehlerhaftem...

Open the catalog to page 5
Pressure Transducer CT40 - 6

Transducer CT40 Order code: Made in Germany, D-79689 Maulburg m Bestellcode n Seriennummer o Messbereich p Warnung; Installationshinweise der Betriebsanleitung (BA) beachten q Kennzeichnung der Zündschutzart nach Richtlinie 94/9/EG (nur für zertifizierte Gerätevarianten) r Verweis auf zusätzliche sicherheitsrelevante Dokumentation (nur für zertifizierte Gerätevarianten) # = Index für sicherheitsrelevante Dokumentation, z.B. "B" s Schutzisolierung mit Schutzklasse II Mitgelieferte Dokumentation Technische Lieferinformation Die Technische Lieferinformation beinhaltet Hauptmerkmale (z.B....

Open the catalog to page 6
Pressure Transducer CT40 - 7

CE-Kennzeichen, Konformitätserklärung Das Gerät ist nach dem Stand der Technik betriebssicher gebaut und geprüft und hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Das Gerät berücksichtigt die einschlägigen Normen und Vorschriften, die in der EG-Konformitätserklärung gelistet sind und erfüllt somit die gesetzlichen Anforderungen der EG-Richtlinien. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Gerätes mit der Anbringung des CE-Kennzeichens. Die Funktion des Transducers ist nahezu unabhängig von der Einbaulage. Beim Einbau ist darauf zu achten, dass kein Wasser...

Open the catalog to page 7
Pressure Transducer CT40 - 8

Elektrischer Anschluss: + = rot - = weiß (alternativ blau, grün oder schwarz) PE = Erdung/Kabelschirm m Referenzluft-Anschluss Der maximale Bürdenwiderstand ist von der Versorgungsspannung abhängig und muss für jede Stromschleife getrennt ermittelt werden. Der Gesamtwiderstand aus den Widerständen der Anschlussgeräte und des Anschlusskabels darf den Wert des Bürdenwiderstands nicht überschreiten. Bürden-Diagramm zur überschlägigen Ermittlung des Bürdenwiderstands RΒ in Abhängigkeit von der Versorgungsspannung UΒ. Zusätzliche Widerstände müssen von dem ermittelten Wert abgezogen werden. Nach...

Open the catalog to page 8
Pressure Transducer CT40 - 9

Beachten Sie bei der Außenreinigung: • Das verwendete Reinigungsmittel darf die Gehäuseoberfläche und die Dichtung nicht angreifen. • Eine mechanische Beschädigung der Membran oder des Tragkabels muss vermieden werden. • Gehäuseschutzart beachten (siehe Datenblatt CT30/40 oder kundenspezifische Vereinbarung). Das Endress+Hauser Reparaturkonzept sieht eine Reparatur des Messgeräts nicht vor. Für weitere Informationen über Service und Ersatzteile wenden Sie sich bitte an den Service von Endress+Hauser. Bei der Entsorgung ist auf eine stoffliche Trennung und Verwertung der Gerätekomponenten zu...

Open the catalog to page 9
Pressure Transducer CT40 - 10

Technische Daten Technische Daten auf einen Blick Technische Daten Die Messgröße beim Drucktransducer ist wahlweise Überdruck oder Absolutdruck Ui = 12 V ... 30 V Für Geräte mit Explosionsschutz-Zertifikat ist der zulässige Spannungsbereich eingeschränkt. Beachten Sie die zugehörigen Sicherheitshinweise XA184P. Entsprechend dem Datenblatt CT30/CT40 oder den kundenspezifischen Vereinbarungen. • Zulässige Umgebungstemperatur siehe Datenblatt CT30/CT40 • Bei Geräten mit Explosionsschutz-Zertifikat ist der zulässige Temperaturbereich eingeschränkt. Beachten Sie die zugehörigen...

Open the catalog to page 10
Pressure Transducer CT40 - 11

Technische Daten Datenblatt Allgemeine technische Daten der Produktfamilie CT30/CT40 Technische Lieferinformation Kundenspezifische Angaben

Open the catalog to page 11
Pressure Transducer CT40 - 12

Endress+Hauser GmbH+Co.KG E-Mail: oem@pcm.endress.com People for Process Automation

Open the catalog to page 12
Pressure Transducer CT40 - 13

Level Pressure Flow Temperature Liquid Registration Systems Services Solutions Analysis Components Operating Instructions Pressure Measurement People for Process Automation

Open the catalog to page 13
Pressure Transducer CT40 - 15

Designated use . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Installation, commissioning and operation . . . . . . . . Hazardous areas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Notes on safety conventions and icons . . . . . . . . . . . Nameplate . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Scope of delivery . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Certificates and approvals . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Installation instructions . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Dimensions . . . . . . . . . . . . . . . . . . ....

Open the catalog to page 15

All Endress+Hauser AG catalogs and technical brochures

  1. B_unit4_1

    1 Pages

  2. B_unit3_3

    1 Pages

  3. B_unit3_2

    1 Pages

  4. Wort cooler

    1 Pages

Archived catalogs