Stainless Steel Blowers, radial, high pressure S-HP - 36 Pages

Add to MyDirectIndustry favorites
Stainless Steel Blowers, radial, high pressure S-HP

Catalog excerpts

S-HP Edelstahl-Hochdruckventilatoren Stainless steel high pressure blowers Go BLUE save energy!

 Open the catalog to page 1

Binhaltsverzeichnis TABLE OF CONTENTS Elektror-Hochdruckventilatoren in Edelstahl bieten: • Sinnvolle Leistungsabstufung • Einbaufertige Ausfuhrung mit Drehstrommotoren • Hohes Leistungsvermogen bei kompakter Bauweise • Lange Nutzungsdauer bei niedrigeren Betriebskosten • ErP konforme Wirkungsgrade • Gunstiges Gerauschverhalten • Stabile Gehauseausfuhrung aus Edelstahl • Drehzahlstellbare Ausfuhrungen • ZweckmaBiges Zubehor Elektror high pressure blowers in stainless steel design offer: • Logical performance graduation • Ready-to-install design with three-phase a.c. motors • High...

 Open the catalog to page 2

EDELSTAHL-HOCHDRUCKVENTILATOREN STAINLESS STEEL LOW PRESSURE BLOWERS Die Einsatzgebiete unserer Hochdruckventilatoren in Edelstahl sind vielfältig: Elektror high pressure blowers in stainless steel design offer a wide field of application facilities: • Förderung mittlerer Luftmengen bei größeren Anlagenwiderständen • Absaugung von Gasen und Dämpfe • Kühlung von Apparaten und Maschinenteilen • Be- und Entlüftung von Anlagen mit größeren Widerständen • Luftzuführung bei Trocknungsanlagen • Erzeugung von Unterdruck • Luftzuführung bei Gas-, Öl- und Kohlefeuerungen • Einsatz bei...

 Open the catalog to page 3

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION (Ventilator-Kennlinien) dargestellt. Die Widerstände von lufttechnischen Anlagen (Anlagenwiderstände) ändern sich (in den meisten Fällen) quadratisch mit der Volumenstromänderung, d.h.: Soll der Volumenstrom verdoppelt werden, muss der vierfache Anlagenwiderstand überwunden werden. Die entstehenden Kennlinien werden als Widerstandsparabeln oder Anlagenkennlinien bezeichnet. Der Arbeitspunkt des Ventilators wird durch den Schnittpunkt der beiden Kennlinien bestimmt. Soweit der Anlagenwiderstand rechnerisch nicht ohne weiteres erfaßt werden kann,...

 Open the catalog to page 4

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION Die abgestrahlten Geräusche sind nicht über den gesamten Leistungsbereich konstant. Ventilatorgehäuse und -laufrad sind den strömungstechnischen Erfordernissen entsprechend konstruiert, so dass die Geräuschentwicklung im Wesentlichen von den Anforderungen an Fördermenge und Druckdifferenz sowie von der entsprechenden Ventilatorauswahl abhängig ist. Als Maß für die Geräusch- bzw. Schallwirkung wird der Schalldruckpegel mit der Maßeinheit dB (A) verwendet. Der Buchstabe »A« in der Maßeinheit weist auf die genormte Frequenzbewertung des...

 Open the catalog to page 5

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION sche Druck wird in statischen umgewandelt. Der Druckrückgewinn kann zur Überwindung der Anlagenwiderstände mit einbezogen werden oder ermöglicht bei gleicher Durchsatzmenge die Verwendung eines kleineren Ventilators (siehe Kennlinie Ventilator 2, Bild 2). Der Wirkungsgrad von Diffusoren ist vom Öffnungswinkel abhängig. Saugseitige Druckrückgewinne durch Diffusorwirkung sind gering und können vernachlässigt werden. be included to overcome the system resistances or, with the same volumetric flow rate, a smaller blower may be used (cf. characteristic...

 Open the catalog to page 6

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION 1.6 Typenreihe FU geeignet (Standardreihe) Alle Standardventilatoren sind Frequenzumrichter geeignet. Diese Motoren sind dann mit PTC-Kaltleiterfühlern ausgerüstet und mit einer verstärkten Wicklungsisolation versehen. Der Drehzahlbereich ist über die Frequenz verstellbar von ca. 10% der max. Frequenz bis zur max. Frequenz des Antriebs. Model range FU (standard designs) All standard blowers are frequency converter suitable. These motors are equiped with PTC thermistor sensors for trip decvice and with a reinforced barrier. The speed range can be...

 Open the catalog to page 7

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION Explosionsgeschützte Ausführungen Explosion-proof variants Zahlreiche Ventilatoren, der in diesem Katalog aufgeführten Baureihe, sind auch in explosionsgeschützter Ausführung nach RL 94/9 verfügbar. Elektror-ATEX-Ventilatoren sind geeignet für den Einsatz in den explosionsgefährdeten Zonen 1,2 und 22 (nach EN 1127-1) und sind standardmäßig lieferbar in der Temperaturklasse T3 oder höher (T2, T1). Anwendungen in Temperaturklasse T4 sind in bestimmten Fällen auf Anfrage möglich. Weitere Informationen und Produktdetails zu unseren ATEX-Ventilatoren...

 Open the catalog to page 8

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION Elektror-Hochdruckventilatoren erfüllen ausnahmslos die ErP-Richtlinie (2009/125/EG). Elektror high pressure blowers meet the requirements of the ErP directive (2009/125/EC) without exception. Hochdruckventilatoren gemäß ErP-Richtlinie • verfügen über hohe Wirkungsgrade • senken die Betriebskosten • verfügen über eine höhere Lebensdauer • entwickeln weniger Abwärme • schonen die Umwelt High pressure blowers according to ErP directive • have a high degree of efficiency • reduce operating costs • have a longer service life • generate less waste heat •...

 Open the catalog to page 9

Btechnische hinweise TECHNICAL INFORMATION Die Gesamteffizienz (%), gerundet auf eine Dezimalstel-le, der Effizienzgrad, das spezifische Verhaltnis sowie die Nennmotoreingangsleistung, Volumenstrom, Druck und Umdrehungen pro Minute am Energieeffizienzoptimum sind der Seite 24 zu entnehmen. Hersteller, Niederlassungsort des Herstellers, Typenbezeich-nung, Herstellungsjahr sowie die Seriennummer des Elek-tror-Hochdruckventilators sind dem Typenschild auf dem Gerat zu entnehmen. Informationen zur Minimierung der Umweltauswirkungen und zur Gewahrleistung einer optimalen Lebensdauer be-zuglich...

 Open the catalog to page 10

TECHNISCHE HINWEISE TECHNICAL INFORMATION Bei Kondensatbildung empfehlen wir eine Kondenswasserbohrung an der tiefsten Stelle im Gehäuse. Die Förderung explosionsfähiger Gemische ist nicht zulässig. Ventilatoren, die frei ansaugen bzw. ausblasen, sind saugseitig bzw. ausblasseitig entsprechend DIN EN ISO 13857, mit einem Berührungsschutz zu versehen, soweit dieser nicht schon werksseitig angebracht wurde. Die Geräte sind witterungsgeschützt aufzustellen und dürfen keinen Schwing- und Stoßbelastungen sowie Erschütterungen ausgesetzt werden. Die der Lieferung beigelegten Montage- und...

 Open the catalog to page 11

All Elektror airsystems catalogs and technical brochures

  1. Product overview

    20 Pages

  2. AirKnife

    4 Pages